Kommentar: Rechtspopulisten sind unfähig, in einer freiheitlichen Demokratie mitzuregieren

Die Video-Affäre um FPÖ-Chef und Vizekanzler Strache hat Österreich in eine Regierungskrise gestürzt. Der Bruch der Koalition und Neuwahlen sind der einzig richtige Weg.

Kommentar: Rechtspopulisten sind unfähig, in einer freiheitlichen Demokratie mitzuregieren
Die Video-Affäre um FPÖ-Chef und Vizekanzler Strache hat Österreich in eine Regierungskrise gestürzt. Der Bruch der Koalition und Neuwahlen sind der einzig richtige Weg.